Artikel
0 Kommentare

Sultans Trail goes ITB

messe_berlin_itb

Die ITB wirft auch für mich ihre Schatten voraus, in 2 Wochen ist es wieder soweit!! Zum zweiten Mal bin ich von der Botschaft der Republik Türkei, genauer deren Kulturabteilung in Berlin eingeladen, das Projekt Sultanstrail vorzustellen. Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal einen eigenen Stand gemeinsam mit den Kulturrouten Türkei (E), das ist der Verein, der sich um Kate Clow (Lykischer Weg) gebildet hat. Es ist immer wieder spannend zu erfahren, wie es den anderen Routenmachern so ergeht.

Tourismusmessen sind ein ideales Pflaster um Kontakte zu knüpfen und sich Anregungen bei anderen Projekten zu holen. Jeder der gerne reist, kann sich stundenlang dort aufhalten und in dem vielen Informationsmaterial stöbern, was dort kostenlos ausliegt.

Wer sich über die neuesten Trends im Tourismus auf dem laufenden halten will, für den ist die ITB das spannendste Event des Jahres. Standen in den letzten 5 Jahren das Thema Nachhaltigkeit ganz oben, so hat sich für mein Gefühl der Fokus letztes Jahr ganz klar in Richtung elektronische Medien und Online Marketing verlagert. Da liege ich mit einem Blog zum Thema Wandern ganz im Trend. Letztes Jahr habe ich am Reiseblogger-Meeting teilgenommen, einem gemütlichen Beisammensein von meist jungen Leuten, eine von ihnen ist die selbstbewusste Conni, die mit dem Schreiben von Reisetagebüchern ihr Geld verdient. Dazu geht sie vielfältige Kooperationen mit Reiseveranstaltern oder Hotels ein.

Den elektronischen Medien widmet sich die eTravel Lounge. Dort habe ich mir mehrere Vorträge angehört, die sich den spannenden Entwicklungen der neuen Medien im Tourismus widmen. Letztes Jahr habe dort ein Produkt entdeckt, das Wanderwege in 3D Qualität am heimischen PC erlaufbar macht. Ich bin sehr gespannt welche Entwicklungen ich dieses Jahr in der Halle für eTravel entdecken werden!

Ich erinnere mich weiterhin, dass ich mit einem Vertreter des Start-Ups Travelfriends gesprochen habe, die eine Plattform ähnlich dem Konzept Couchsurfing aufziehen. Da wir am Sultanstrail auch zahlreiche Privatleute habe, die Wanderern Unterkunft bieten, sind solche Projekte für uns interessant und wir können darüber Lücken im Übernachtungsangebot schließen. Mal sehen, wie sich dieses und viele weitere Projekte entwickelt haben.

Rückblick ITB 2013: Das Team am Stand der Kulturrouten

Rückblick ITB 2013: Das Team am Stand der Kulturrouten

Da wir ja jüngst erst einen Reiseführer herausgebracht haben, hat mich auf der ITB 2013 der Travel Book Market angezogen. Dort sind die großen und kleinen Reisebuchverlage vertreten und präsentieren ihre Erzeugnisse. Ich habe auch versucht der Frage nachzugehen, ob der gedruckte Reiseführer noch Vermarktungspotenzial hat. Oder geht der Trend in Richtung neue Medien wie Blogs, Bewertungsportale und Mobile Apps? Sicher wird es auch dieses Jahr interessant sein, sich mit Vertretern von konventionellen Verlagen darüber zu unterhalten. Gerne würden wir unseren Wanderführer von einem Reisebuchverlag herausbringen lassen, damit wir noch mehr Leute erreichen.

Das Thema Nachhaltigkeit hatte ich ja schon angesprochen. Auf meiner Besuchsliste für die diesjährige ITB stehen auch das forum anders reisen, das ist ein Zusammenschluss von Reiseveranstaltern weltweit, die sich besonderen ökologischen Richtlinien unterworfen haben. Mal sehen, ob es speziell in der Türkei Anbieter von Ökotourismus gibt?

Schließlich hoffe ich auf fruchtbare Gespräche mit den Vertretern der Botschaft der Republik Türkei bzw. deren Kulturabteilung,  namentlich Frau Pietruschka, die uns das letzte Mal so gut betreut hat. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen ein paar meiner Artikel zum Wandern in der Türkei, speziell in der Gegend um Istanbul, zu veröffentlichen und habe auch Vorschläge für die Social Media Präsenz des Kulturlands Türkei gemacht. Ich denke nämlich, dass viele Istanbul-Urlauber gerne mal Landflucht betreiben würden und 1-2 Tage in der schönen Umgebung wandern möchten. Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen und möchte meinen Artikel veröffentlichen?

Trefft mich am Stand der Kulturrouten der Türkei, Halle 3.2!

Share this: Twitter | Facebook | Delicious | Mr. Wong | LinkedIn

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.